Kunstausstellung und Auktion

  • Kunstausstellung und Auktion
  • Katalog
  • Registrierung als Bieter
  • AGBs

Ausstellung Kunst kennt keine Grenzen

Unter der Schirmherrschaft des Oberbürgermeisters von Trier Wolfram Leibe

19. September – 19. Oktober 2017

Unter dem Motto „Kunst kennt keine Grenzen“ organisiert die ERA anlässlich ihres 25 jährigen Bestehens in ihrem Trierer Tagungszentrum eine Ausstellung zeitgenössischer Kunst, die Werke von 31 Künstlern aus 31 europäischen Ländern zeigen wird. Kurator der Ausstellung ist Christian Noorbergen.

Seit ihrer Gründung 1992 in Trier hat sich die Europäische Rechtsakademie mit ihrem Fortbildungsangebot im europäischen Recht in allen Mitgliedstaaten der EU einen Namen gemacht. Daher freuen wir uns besonders, dass Künstler aus ganz Europa diese Ausstellung unterstützen und ihre Werke für eine abschließende Benefizauktion zur Verfügung stellen.

Die Werke kommen am Donnerstag, dem 19. Oktober, zur Versteigerung. Der Erlös geht zu gleichen Teilen an die Künstler und den Jubiläumsfonds der ERA und kommt dort insbesondere dem Stipendienprogramm der Akademie zugute. Zur Auktion und zum Empfang am 19. Oktober sind nur Kongressteilnehmer, Referenten und registrierte Bieter zugelassen. Bietinteressenten können sich noch am Abend des 19. Oktober vor Ort registrieren lassen.

  • Auktionator
  • Dr. Takuro Ito
  • Mitglied der Geschäftsleitung
  • Kunsthaus Lempertz
  • Köln

Zur Bestellung der Printausgabe des Ausstellungskatalogs.

ERA und Kunst

Europäische Kunst und europäisches Recht gehören bei der ERA seit jeher zusammen. Seit Eröffnung ihres Tagungszentrums 1998 hat die ERA ihre Räumen für 67 Ausstellungen europäischer Künstler geöffnet. Mit der Jubiläumsausstellung 2017 bietet die ERA passionierten Liebhabern moderner Kunst erstmals die Gelegenheit, für eines oder mehrere der ausgestellten Werke zu bieten und einige der ausstellenden Künstler persönlich zu treffen.

Kontakt: auktionERA25@era.int

Online-Katalog (PDF)     

31 Künstler aus 31 Ländern Europas

ANASTAS KONSTANTINOV, Bulgarien · KATARINA AXELSSON, Schweden · HAUDE BERNABÉ, Frankreich · AUSTIN CAMILLERI, Malta · ANDREÏ CIUBOTARU, Rumänien · GIOVANNI DE ANGELIS, Italien · BERNARD DE WOLFF, Niederlande · VOLKMAR ERNST, Deutschland · JOSEBA ESKUBI, Spanien · JEAN FETZ, Luxemburg · ZLATKO GLAMOTCHAK, Montenegro · HANS JØRGENSEN, Dänemark · RUTA JUSIONYTĖ, Litauen · JÁNOS KALMÁR, Ungarn · LUKÁŠ KANDL, Tschechische Republik · KAIA KIIK, Estland · LEVAN MAKHARADZE, Georgien · CILE MARINKOVIĆ, Serbien · YANNIS MARKANTONAKIS, Griechenland · MICHAEL MULCAHY, Irland · MARTIN-GEORG OSCITY, Slowakei · MAŁGORZATA PASZKO, Polen · DIMITRI POPOVIĆ, Kroatien · LUÍS RODRIGUES, Portugal · PAUL RUMSEY, Großbritannien · CHRISTINA SEFOLOSHA, Schweiz · ISABELLE SEILERN, Österreich · JARI SILOMÄKI, Finnland · YAROSLAV SOLOP, Ukraine · IZTOK ŠOSTAREC, Slowenien · JOHAN VAN MULLEM, Belgien

Zur Bestellung der Printausgabe des Ausstellungskatalogs.

Interessenten sind herzlich eingeladen, sich frühzeitig als mögliche Bieter zu registrieren (die Registrierung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Versteigerung).

Onlinegebote können bis zum 18. Oktober 2017 jederzeit abgegeben werden.

Die Versteigerung der Werke findet am 19. Oktober 20:30 Uhr in der Europäischen Rechtsakademie in Trier statt.

  • Auktionator
  • Dr. Takuro Ito
  • Mitglied der Geschäftsleitung
  • Kunsthaus Lempertz
  • Köln

Mit dem Kauf eines Werkes unterstützen Sie sowohl den Künstler als auch den ERA-Jubiläumsfonds.

Anmeldung Auktion

Bitte beachten Sie die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen bei Teilnahme an der Auktion: AUKTIONSBEDINGUNGEN